Jungkicker gesucht

Termine

< September 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Sponsoren

Beide GWE Teams mit unnötigen Niederlagen (02.09.2018)

Johannland - GWE 2-1 - Littfeld - GWE II 3-2

Am Sonntag mussten sowohl die Erste, als auch die Zweite Mannschaft knappe und vermeidbare Niederlagen hinnehmen. Im Falle der Ersten Mannschaft lag man früh durch eine Foulelfmeter zurück und konnte in der zweiten Hälfte ebenso durch einen Foulelfmeter von Toni Schäfer ausgleichen. In der Folge lies man zunächst eigene Chancen liegen und musste in der letzten Spielminute den Johannländer Siegtreffer hinnehmen.

Die Zweite verlor unterdessen ebenso unnötig beim 1. FC Littfeld mit 3-2. Die Tore für GWE II erzielten Alex Jüngst und Moritz Meiswinkel.

Höret her, ihr Grün-Weißen Schlachtenbummler... (31.08.2018)

am Sonntag steht euch einer schwere Entscheidung bevor.
Möchtet ihr die Zweite Mannschaft sehen? Dann müsst ihr eure Esel packen und nach Eichen reisen, dort ist Anstoß gegen den 1. FC Littfeld e.V. um 15.00 Uhr.
Oder doch lieber die Erste Mannschaft supporten? Dann müsst ihr eure Reise nach Hainchen antreten. Auch dort wird der erste Ballkontakt gegen TuS Johannland e.V. um 15.00 Uhr erfolgen.

Kaltgetränke werden sicher bei beiden Gastgebern zu erwerben sein - Was die Speisen betrifft, wissen wir von einer ausgezeichneten Currywurst aus Hainchen

GWE gewinnt Pokalfight in Gosenbach (30.08.2018)

3-1 Auswärtssieg auf der Alm

Am gestrigen Abend ging es für Grün-Weiß um den Einzug in die zweite Pokalrunde. Schon nach 10 Minuten konnte man nach Fehler des Gosenbacher Torwartes durch Oli Nickel in Führung gehen. Das 2-0 besorgte in der 27. Minute Toni Schäfer, der im Strafraum an den Ball kam und gedankenschnell mit der ungewohnten Picke links unten ins Tor abschließen konnte. Danach war es Torhüter Willi Klöckner, der GWE in Front bleiben lies und zahlreiche Chancen inklusive eines Elfmeters entschärfen konnte. Sein einziger Fehler am heutigen Abend führte dann zwar in der 41. Minute zum Anschlußtreffer der Hausherren, diesen aber konnte Robin Berghäuser nach überlegtem Querpass von Toni Schäfer noch vor der Pause wieder egalisieren.

In der zweiten Hälfte musste es das Grün-Weiße Abwehrbollwerk dann richten. Bester Mann auf dem Platz war dabei weiterhin Willi Klöckner im Eschenbacher Kasten. Am Ende musste man gar mit zehn Mann spielen, da nach einer Verletzung nicht mehr gewechselt werden konnte. Dennoch blieb der Endstand gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand, was den Einzug in die zweite Pokalrunde bedeutet.
Hier wartet nun am 19.09. Bezirksligist TuS Deuz in einem sicherlich sehr interessanten Derby auf uns.

Stark Jungs, weiter so

Altherren auf Tour nach Winningen (25.08.2018)

Unsere Alten Herren waren am letzen Wochenende wieder auf einer ihrer bestens organisierten Reisen. Die Tagestour führte nach Winningen, wo unter anderem ein Freundschaftsspiel gegen Güls anstand. Im Anschluss folgte der gemütliche Teil der Reise mit dem Besuch des Weinfestes.

 

Heute Pokalspiel in Gosenbach (30.08.2018)

Zum Spiel der ersten Pokalrunde geht es für die GWE Mannen heute zum SV Gosenbach. Anstoß ist um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Gosenbach.

Ungefährdeter Sieg der Zweiten gegen Kredenbach II (26.08.2018)

Ungefährdeter Sieg der Zweiten Mannschaft gegen Kredenbach II

Das halbe Dutzend voll machte unsere Zweite Mannschaft im gestrigen Spiel gegen die Reserve der Spvg. Kredenbach-M. Allein in den letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit konnte man gleich fünf mal den gegnerischen Keeper überwinden, während man in der zweiten Halbzeit einige Chancen ausließ aber zumindest noch einmal zum 6-0 Endstand treffen konnte. Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung bei einem ungefährdeten Sieg.

Tore: 1-0, 4-0, 6-0 Simon Schuhen (27', 42', 78'); 2-0, 3-0 Simon Weber (29', 31'); 5-0 Oli Nickel (FE 45')

Erste unterliegt Edertal (26.08.2018)

Zweimalige Führung reicht nicht zum Punktgewinn

Unsere Erste Mannschaft musste sich am Sonntag in einer kampfbetonten Partie den Sportfreunden aus Edertal mit 2-4 geschlagen geben. Zwar konnte man zweimal durch Benni Durgut (13') und Robin Berghäuser (68') in Führung gehen, musste aber zweimal den Ausgleich hinnehmen, bevor Edertal in der Schlussphase auf 2-4 davon ziehen konnte.

Letztendlich leider eine verdiente Niederlage. Jetzt heißt es die Köpfe oben behalten und auf die nächsten Aufgaben konzentrieren. Die nächste wartet bereits am Donnerstag beim Pokalspiel in Gosenbach.

GWE Teams am Sonntag wieder zu Hause gefordert (26.08.2018)

Am Sonntag heißt es erneut Heimspiel für unsere Mannschaften. Zunächst spielt um 13Uhr die Zweite Welle gegen Kredenbachs Zweitvertretung. Im Anschluss dann spielt unsere Erste Mannschaft gegen die Sportfreunde aus Edertal.

Wir freuen uns auf unsere Grün-Weiße Fangemeinde

Neu: Ab dieser Saison gibt es bei allen Heimspielen zusätzlich zur Bratwurst auch Currywurst und Pommes

Neue Trikots für die Erste Mannschaft

Fischer Stahl als neuer Trikotsponsor

Die Erste Mannschaft bedankt sich bei Fischer Stahl aus Dreis-Tiefenbach für neue Trikots.

Pünktlich zum ersten Meisterschaftsheimspiel der neuen Saison wurden diese offiziell von Wolfgang Fischer an die Mannschaft übergeben.

Auch die Zweite Mannschaft und die F-Jugend haben neue Trikotsponsoren gefunden. Hierzu folgen aber noch gesonderte Berichte.

 

ur ein Punkt für GWE Teams am Wochenende 18.+19.8.2018

Erste Mannschaft mit knapper Niederlage - Zweite teilt unnötig die Punkte

GWE - Feudingen 1-2

Im Spiel gegen den SV Feudingen musste die Erste Mannschaft am Samstag eine Niederlage hinnehmen. Per Elfmeter ging Feudingen früh durch Benjamin Pfeifer in Führung. In der 69. Minute konnte Toni Schäfer auf Seiten von Grün-Weiß zwar sehenswert per Kopf ausgleichen, doch nur fünf Minuten später ging Feudingen erneut durch Benjamin Pfeifer in Führung. Das Ergebnis hatte dann bis zum Ende Bestand.

GWE II - Dreis-Tiefenbach 4-4
Die Zweite Mannschaft lag bereits nach wenigen Sekunden zurück, konnte aber bis zur 46. Minute durch Tore von Bastian Rickes (2x) und Simon Weber sowie einem Eigentor auf 4-1 davon ziehen. Danach lies man leider einige Chancen aus. Dafür lies man unnötigerweise einen bis dahin harmlosen Gegner wieder herankommen. Am Ende stand dann eine 4-4 Punkteteilung, die sich aber nach Niederlage anfühlte.

Jungs, Kopf hoch! Nächste Woche machen wir es wieder besser!