Jungkicker gesucht

Termine

< November 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Sponsoren

Schöne Randnotiz unseres Teams Bambini

Das Foto wurde letzte Woche beim Freundschaftsspiel unsere Kleinsten bei unseren Freunden von Red Sox Allenbach aufgenommen. Schön, dass der Aufbau der Jugend so gut in Fahrt gekommen ist. Wir sind stolz auf euch, Jungs

Keine Punkte, aber gute Moral bei Auswärtsspiel in Edertal (03.10.2018)

Am heutigen Mittwoch ging es für unsere Mannen zum Auswärtsspiel nach Edertal. Nach einigen Absagen wurde das Team hierbei vorbildlich von zahlreichen Spielern aus der 2. Mannschaft unterstützt. Ziel war es Zählbares nach Eschenbach zu entführen.

Zu Anfang konnte Edertal mit viel Ballbesitz aufwarten. Eschenbach hatte jedoch die größeren Chancen. So setzte zum
Beispiel Robin Berghäuser nach einem schönen Steilpass von Toni Schäfer einen überlegten Lupfer über den herauseilenden Edertaler Schlussmann knapp rechts vorbei. Wie in letzter Zeit leider zu häufig war es dann jedoch die gegnerische Mannschaft die nach 18 Minuten in Front gehen konnte. Ein Edertaler wurde im Sechzehner gefoult und der fällige Elfmeter sicher verwandelt. In Minute 40 kam ein weiter Ball von Eschenbach postwendend zurück. Nach schönen Passspiel der Edertaler, wenig Zugriff der Eschenbacher und einigen ,,Abseits,,-Rufen konnte ein freigespielter Edertaler links unten einnetzen. Christian Jüngst konnte in einer Phase in der die Köpfe merklich nach unten gingen jedoch noch mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke ein Tor per Kopf erzielen. Unser von der Sonne geblendete Schlussmann Willi Klöckner musste daraufhin mal kurz nachfragen: ,,Christian... warst du das ?,, . Mit neuem Mut ging es somit in Halbzeit zwei. Eschenbach probierte viel. Leider wurde uns ein klarer Handelfmeter verwehrt. Nachdem man seine Chancen nicht nutzen konnte und zunehmend offensiver agierte konnte Edertal dann in der Schlussphase zwei Spielzüge erfolgreich abschließen. Das Endergebnis bildet somit nicht das Spiel ab. Der Einsatz hat gestimmt. Mit diesen Erkenntnissen geht es nun weiter. Kopf hoch!

Zweite Mannschaft holt ersten Auswärtspunkt (03.10.2018)

2-2 in Kredenbach - Doppelpack durch Simon Schuhen

Unsere Zweite Mannschaft durfte am Mittag zum vorgezogenen Spiel der Rückrunde in Kredenbach antreten. Trotz Ersatzschwächung konnte man dabei den ersten Auswärtspunkt erobern.

GWE hatte zwar etwas mehr vom Spiel, Kredenbach konnte jedoch immer wieder wirkungsvoll kontern. So ging nach einem dieser Konter zunächst der Gastgeber in Front gehen, doch noch vor der Pause erzielte Simon Schuhen per Freistoß den Ausgleich. Er war es dann auch, der unsere Mannschaft Anfang der Zweiten Halbzeit in Front bringen konnte. Eine Führung jedoch, die Kredenbach kurz vor Schluß wieder egalisieren konnte.

Letztendlich eine wohl gerechte Punkteteilung. Beide Teams hätten allerdings durchaus das ein oder andere Tor mehr erzielen können, scheiterten jedoch oftmals an den gut aufgelegten Torhütern oder an der eigenen Umständlichkeit.
So konnte man zumindest den Auswärtsfluch auf Eschenbacher Seite beenden und den ersten Punkt in der Fremde erobern.
Tore: 1-0 John Lucas Ritter-Ulrich (15') 1-1, 1-2 Simon Schuhen (36'; 58') 2-2 Luca Schuhmacher (81')

Niederlagen für GWE Teams am Sonntag (30.09.2018)

Nichts war's mit Punkten für die Eschenbacher Teams am gestrigen Sonntag.

Zunächst verlor die Zweite Mannschaft beim SV Setzen III mit 1-3, dann auch die Erste Mannschaft mit 1-4 in Diedenshausen. Die Treffer auf Eschenbacher Seite erzielten Simon Weber und Jan-Hendrik Pöpping.
Kopf hoch, Jungs, am Mittwochmittag geht es schon weiter. Dann mit einem vorgezogenen Spieltag aus der Rückrunde und der Chance die Ergebnisse wieder positiver zu gestalten.

Auswärtswochenende für GWE Teams (30.09.2018)

Erste in Diedenshausen, Zweite früh in Setzen gefordert

Am Sonntag sind unsere Teams wieder in der Fremde aktiv. Hierfür tritt zunächst unsere Zweite bei der Dritten Welle des SV Setzen an. Dies bereits um 11Uhr im wohl frühesten Spiel des Jahres.

Deutlich später am Tag, um 15Uhr, tritt dann unsere Erste im weitesten Auswärtsspiel auf Asche in Diedenshausen an.
Beiden Teams möchten an die zuletzt positiven Ergebnisse anknüpfen. Wir wünschen ihnen die volle Dosis Grün-Weißer Schlachtenbummler und immer ein Tor mehr, als dem Gegner. Wir freuen uns auf euch

Zweite Welle holt nächsten Heimsieg (23.09.2018)

Simons erzielen 6 Treffer

Unsere zweite Welle konnte diesen Sonntag mal wieder drei Punkte auf dem heimischen Geläuf einfahren. Bereits nach fünf Minuten konnten Simon Weber und Niels Ginsberg sehenswert einnetzen. Nach einigen Dautenbacher und Eschenbacher Chancen und einem Fabian Bartos in Superform im Tor konnte Simon Schuhen mit seinen ersten beiden Toren bereits vor der Halbzeit „den Deckel draufmachen“. Nach der Halbzeit fing man sich den Anschlusstreffer durch Daniel Sahm. Aber die Antwort folgte prompt – Simon Schuhen mit Treffer Nummer drei. Einige Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt – Simon Weber tritt an und verwandelt unhaltbar. Dautenbachs Daniel Sahm konnte nach einer Ecke erneut zum Anschlusstreffer einnicken. Kurz vor Schluss war es dann erneut Simon Schuhen der Dautenbachs Keeper Holger Schleifenbaum aus 30 Metern überwinden konnte.

Fazit: Eine gute Torausbeute trotz einiger nicht genutzen Chancen – Manchmal defensive Defizite , aber ein super Schlussmann. Schönes Spiel, weiter so.
Tore GWE: Simon Weber (3', 55') | Niels Ginsberg (4') | Simon Schuhen (41', 44', 50', 85')
Tore Dautenbach: Daniel Sahm (48', 76')

Ergebnisdienst (23.09.2018)

Sechs-Punkte-Heimspielsonntag

GWE - SG Laasphe-N. 3-2 (0-1) Tore: Bastian Rickes, Marvin Weber, Jan-Hendrik Pöpping

 

GWE II - Dautenbach II 7-2 (4-0) Tore: Simon Schuhen (4x), Simo Weber (2x), Niels Ginsberg

 

Spielberichte folgen

Heimspielsonntag - Laasphe und Dautenbach zu Gast bei Grün-Weiß (23.09.2018)

Am Sonntag ist es wieder soweit. Doppeltes Heimspiel in der Tannenkopfarena. Nachdem unsere Erste in der letzten Woche endlich den ersehnten Dreier holen konnte, möchte man nun nachlegen. Mit der SG Laasphe-Niederlaasphe wartet allerdings ein starker Gegner. Volle Konzentration ist also im Duell mit dem A-Liga Absteiger gefragt. Zuvor bekommt es ab 13Uhr im ersten Spiel des Tages unsere Zweite mit der Reserve des 1. FC Dautenbach zu tun. Im Testspiel in der Vorbereitung verlor man noch knapp gegen das Team vom Sender. Dieses Mal möchten unsere jungen Wilden (und Niels) es besser machen.

Wir freuen uns auf unsere Grün-Weißen Schlachtenbummler

Pokalspiel gegen Deuz in diesem Jahr nicht ganz so spannend, wie im letzten Jahr (19.09.2018)

GW Eschenbach - TuS Deuz 2:7 (1:5)

Etwas deutlicher als im letztjährigen Elfmeterschießen ging es gestern im Pokal gegen Bezirksligist TuS Deuz zu. Zu viele individuelle Fehler in Durchgang eins führten zu einem verdienten Sieg der Gäste. Was dennoch positiv auffiel, war, dass GWE niemals aufsteckte und bis zum Schluss dagegen hielt.

Hier der FuPa Bericht zu Spiel.

„Das war für uns ein gelungener Pokalabend“, freute sich der Deuzer Abteilungsleiter Rüdiger Honig. „Mit unserer Defensivleistung bin ich zwar nicht ganz zufrieden, denn Eschenbach hätte durchaus auch noch ein, zwei Tore mehr schießen können. Dafür sah das bei uns in der Offensive sehr gut aus, auch für uns waren noch mehr Treffer möglich.“ Herausragender Torschütze des Bezirksligisten war Christian Sting (22./26./30./57.), außerdem netzten Dennis Neuser (18./45.) und Christian Hähn (72.) ein. Für die bis zum Schluss einsatzfreudigen Eschenbacher waren Toni Schäfer (31.) und Jan-Hendrik Pöpping (75.) erfolgreich.

Neuauflage des letzten Jahres in der Zweiten Pokalrunde (19.09.2018)

Eschenbach am Mittwoch gegen Deuz gefordert

Für die Eschenbacher geht es morgen Abend um 19 Uhr in der 2. Runde des Kreispokal im Derby zuhause in der Tannenkopfarena gegen den Bezirksligisten Tus Deuz. Dieses Duell gab es bereits im Vorjahr und endete nach packenden 120 Minuten mit 8:9 n. E. ( 2:0, 3:3, 4:4) für Deuz.

Wir hoffen auf ein spannendes Spiel und viele Zuschauer