Jungkicker gesucht

Termine

< Juli 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Sponsoren

Zweite muss Achtungserfolg kurz vor Schluß aus der Hand geben (21.04.2018)

Adler Dielfen - GWE II 2-1

Unsere Zweite Welle trat heute als Außenseiter bei drückendem Wetter beim Tabellenvierten in Dielfen an. Schon nach zwei Minuten konnte Leihgabe Marvin Weber die Grün-Weißen in Front bringen, als er nach Vorarbeit von Simon Weber das runde Spielgerät über die Torlinie stocherte. In der Folge gestaltete sich das Spiel zunächst ausgeglichen. Zuerst traf man auf Eschenbacher Seite den Pfosten, an den Dielfens Keeper den Ball noch lenke konnte, dann traf Dielfens Max Schwunk in der 20. Minute zum 1-1, was trotz einiger Chancen auf beiden Seiten auch den Halbzeitstand bedeutete. Nach der Halbzeit zunächst wieder ein ausgeglichenes Spiel. Dielfen technisch besser, Eschenbach kämpferisch besser. Im Laufe der Zweiten Halbzeit erhöhten die gastgebenden Adlerträger allerdings den Druck und nutzten in der 88. Minute eine Chance in Person von Dennis Pfeiffer zum 2-1 Siegtreffer.


Fazit: Ein Achtungserfolg gegen den Favoriten wurde uns leider verwehrt. Dennoch ein großes Lob an unsere Jungs, die neunzig Minuten alles gaben und die Gastgeber, die sich sicherlich einen bequemeren Gegner vorgestellt hatten, zwischenzeitlich zur Verzweiflung brachten. Deshalb heißt es weiter so; nächsten Sonntag mit dem gleichen Engagement weiter machen und zeigen, dass weiterhin mit uns zu rechnen ist.

 

Tore: 0-1 Marvin Weber (2'), 1-1 Max Schwunk (20'), 2-1 Dennis Pfeiffer (88')

Sparkasse Herzenswünsche in neue Runde gestartet

Neues GWE Projekt mit dabei

2018 stellt die Sparkasse Siegen wieder einen Spendentopf in Höhe von 150.000 € zur Verfügung, den dieses Mal exklusiv die Kunden der Sparkasse Siegen verteilen dürfen. Das heißt, nur Sparkassenkunden bekommen die Codes/Gutscheine, die wir zur Unterstützung benötigen, z. B. bei Beratungsgesprächen.

Unser Projekt knüpft an das letztjährige an, mit dem wir unseren Spielplatzbau beginnen konnten.

Doch seht selbst unter dem Link.


Die Ausgabe der ersten Codes ist übrigens schon gestartet und die ersten Spenden verteilt. Wir freuen uns auf eure Unterstützung für unseres und die vielen anderen schönen Projekte.

Torreiches Unentschieden zwischen Eschenbach und Hilchenbach

GWE - Hilchenbach II 4-4

Auch unsere Erste Mannschaft kam am Sonntag nicht über ein Unentschieden hinaus. Zur Halbzeit führte man zwar verdient nach Toren von Denny Gronemeyer und Robin Berghäuser mit 2-0, nach der Halbzeit lies man aber gegen eine gegenüber dem Hinspiel deutlich besser auftretenden Hilchenbacher Mannschaft die Zügel schleifen und geriet zwischenzeitlich trotz deutlichem Chancenplus gar mit 3-4 in Rückstand, bevor Toni Schäfer vom Elfmeterpunkt den 4-4 Endstand herstellen konnte.

Tore: 1-0 Denny Gronemeyer, (43'), 2-0 Robin Berghäuser (44'), 2-1 Julian Hille (48'), 3-2 Bastian Rickes (64'), 3-3 Thorbjörn Blecher (68') 3-4 Eike-Kristof Stolzenburg (75'), 4-4 Toni Schäfer (76')

Am nächsten Sonntag ist spielfrei, bevor es am Donnerstag, den 26.04. mit dem Nachholspiel gegen Aufstiegsaspirant Anzhausen weiter geht. Zeit sich bis dahin ein wenig zu sammeln und etwas Kraft zu tanken.

Zweite Welle mit unglücklichem Unentschieden (15.04.2018)

3-3 gegen Sassenhausen - Zwei Hecki-Tore reichen nicht zum Sieg

Mit wenig Personal, aber voll motiviert ging es am Sonntag für unsere Zweite Welle in das Kellerduell gegen Sassenhausen. In einem anfangs ausgeglichenen Spiel gingen die Wittgensteiner nach einer Nachlässigkeit in der GWE Defensive in der 24. Minute in Führung. Mit dem 0-1 ging es dann auch in die Pause, aus der man auf Eschenbacher Seite hellwach wieder zurück kehrte, was bereits nach wenigen gespielten Sekunden der zweiten Hälfte den 1-1 Ausgleich nach Alleingang von Marcus "Hecki" Rohleder führte. Nur 14 Minuten später machte er es dann gleich noch mal. Dieses Mal vom Punkt und zum ersten Mal in seinem fußballerischen Werdegang zum Doppelpack. Dies immerhin mit seinen mittlerweile 37 Lenzen. Doch die Freude währte zunächst nicht lange, denn schon in der 65. Minute war wieder der Gegner aus Sassenhausen mit dem Ausgleich am Zug. Dies mit einem eigentlich eher harmlosen Freistoß, der aber abgefälscht am chancenlosen Willi Klöckner ins Eschenbacher Tor trudelte. Kurz vor Schluss konnte man zwar erneut in Führung gehen, als Timo Brodek intuitiv zur richtigen Zeit am richtigen Ort stand und den Ball aus wenigen Metern zum 3-2 für GWE über die Linie drücken konnte. Doch quasi mit dem Schlusspfiff erzielte der Gast wiederum den Ausgleich per Foulelfmeter.

Sicherlich wäre mehr für Grün-Weiß drin gewesen, doch letztendlich hat es nicht sollen sein.
Zu allem Überfluss bekam Kellerkonkurrent Edertal drei Punkte am grünen Tisch geschenkt, was die Lage für uns zusätzlich verschärft. Dennoch heißt es für die nächsten Spiele: Niemals aufgeben, fokussiert bleiben und weiter an sich glauben!
Das nächste Spiel steht bereits am Donnerstag zu Hause gegen Birkelbach an.

Tore: 0-1 Philipp Hackler (24'), 1-1, 2-1 Marcus Rohleder (46', 60'), 2-2 Andi Dreisbach (65'), 3-2 Timo Brodbek (86'), 3-3 Stefan Hedrich (90')

Zwei Heimspiele am Sonntag

Sassenhausen und Hilchenbach zu Gast in der Tannenkopfarena

Am Sonntag ist es wieder so weit. Beide GWE Teams treten vor heimischer Kulisse an, um wichtige Punkte einzufahren.

Den Anfang macht um 13 Uhr unsere Zweite Welle, die in der letzten Woche mit einem Sieg gegen Edertal II gezeigt hat, dass im Abstiegskampf doch noch mit ihr zu rechnen ist. Nun wartet mit den Sassenhäusener Sportfreunden ein weiterer direkter Konkurrent auf unsere Jungs. Es handelt sich also quasi um ein Sechs-Punkte Spiel, mit dem der Abstiegskampf wieder völlig offen gestaltet werden könnte.

 

Im Anschluss möchte unsere Erste Mannschaft gegen die Zweite Mannschaft des FC aus Hilchenbach beweisen, dass sie es doch noch kann. Der Gegner steht zwar im Tabellenkeller, hat aber zuletzt mit einem Sieg gegen Schameder und einem Remis gegen Benfe gezeigt, dass weiterhin mit ihm zu rechnen ist und durchaus Qualität im Team vorhanden ist. Kampf- und Konzentration sind daher gefragte Tugenden, um die Punkte zu Hause behalten und wieder in die Erfolgsspur zurück ehren zu können.

 

Beide Teams brauchen daher die volle Unterstützung unserer Grün-Weißen Schlachtenbummler.
Fahne und Trommel stehen für euch bereit. Lautstarkes Anfeuern durch den zwölften Mann bei hoffentlich sonnigem Wetter bei beiden Partien eindeutig erwünscht! und erforderlich!

Erste Mannschaft mit Niederlage in Edertal (08.04.2018)

Wie die Zweite Mannschaft, so trat auch unsere Erste am Sonntag in Raumland bei den Sportfreunden aus Edertal an. Zunächst sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, in der man mit einem Pfostenschuss die größte Möglichkeit der ersten 20 Minuten hatte. Dann jedoch schlug Edertal innerhalb acht Minuten gleich drei mal zu. Addiert mit dem einzigen Eschenbacher Tor (Robin Berghäuser in der 32. Minute) der ersten Hälfte, ergab sich daraus der 3-1 Halbzeitstand. Auch nach der Halbzeit verpasste man leider die sich gebenden Möglichkeiten und fing sich stattdessen schnell das 4-1. Am Ende stand gar ein 6-2 für den Gastgeber zu Buche, wobei das Eschenbacher Tor zum zwischenzeitlichen 5-2 in der 83. Minute von Toni Schäfer erzielt wurde.

Am Ende ein sicher verdienter, aber etwas zu hoch ausgefallener Sieg der Edertaler.

Jetzt gilt es am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren und unsere PS endlich wieder mal auf die Straße bzw. den heimischen Kunstrasen zu bringen. Also auf Jungs! Vor heimischem Publikum spielt es sich immer noch am besten!

Zweite Mannschaft wittert Morgenluft im Abstiegskampf

4-1 Auswärtssieg gegen Edertaler Reserve

Einen verdienten Sieg konnte unsere Zweite Mannschaft am Sonntag in Raumland einfahren. Im Kellerduell der C2-Liga brachte Spielertrainer Timo Brodbek seine Schützlinge bereits in der 7. Minute nach Flanke von Felix Schachtschneider in Front und erhöhte in der 30. Minute im Alleingang auf 2-0 für GWE II. Die zwei Chancen der Gastgeber in der ersten Halbzeit konnte Torwart Willi Klöckner indes exzellent parieren, weshalb dieses Resultat auch den Halbzeitstand bedeutetet.
Unmittelbar nach der Halbzeit erhöhte Felix Schachtschneider dann souverän im 1 gegen 1 mit dem Edertaler Keeper zum vorentscheidenden 3-0 für Grün-Weiß. In der 83. Minute konnte Dominik Wick auf Seiten der Gastgeber noch verkürzen, bevor Steffen Ginsberg wiederum in der Schlussminute auf den 4-1 Endstand für GWE II erhöhte.

Fazit: Nach langer Durststrecke dank geschlossener Teamleistung endlich wieder dreifach gepunktet. Sauber Jungs! Weiter so und am kommenden Sonntag gleich noch mal nachlegen, um den Tabellenkeller wieder richtig spannend zu machen!

Edertal II - GWE II 1-4
Tore: 0-2, 0-2 Timo Brodbek (7', 30'), 0-3 Felix Schachtschneider (48'), 1-3 Dominik Wick (83'), 1-4 Steffen Ginsberg (90')

Am Sonntag ist Doppelauswärtsspieltag in Edertal (08.04.2018)

Am kommenden Sonntag geht es für beide Eschenbacher Teams nach Raumland. Dort wartet Gastgeber Edertal auf uns.

Den Anfang machen um 13 Uhr die beiden zweiten Mannschaften im Kellerduell der C-Liga, bevor im zweiten Spiel ab 15 Uhr die beiden ersten Mannschaften darum kämpfen, wer den Anschluss an das obere Tabellendrittel hält.

Wir erwarten spannende Spiele und hoffen natürlich wieder auf die volle Unterstützung des besten Grün-Weißen Publikums der Welt, das dieses Mal den Vorteil hat mit einer Anfahrt gleich zwei Spiele schauen zu können.

Die Hinspiele endeten übrigens jeweils Unentschieden 4-4 (Erste) und 2-2 (Zweite).

Kinoabend der Jugend zum Abschluss der Hallensaison

Zum vorerst letzten Mal in die Halle hieß es in der letzten Woche für unsere Bambinis und die angehende F-Jugend.

Doch nicht zum gemeinsamen Kicken, sondern zum Kinoabend hatte man sich dieses Mal verabredet. Mit Feuerwehrmann Sam, Captain Tsubasa und selbstgemachtem Popcorn aus den nagelneuen GWE-Brotdosen verbrachte man einen schönen Abend mit den Trainern und einigen Eltern.

 


Ab Donnerstag, den 05.04. um 17 Uhr geht es nun wieder auf den Fußballplatz, immer in der Hoffnung, das Aprilwetter möge alsbald von warmem Frühlingswetter abgelöst werden, bis dahin muss es halt wettertaugliche Kleidung richten

Wer mal Interesse hat, sich das Training vor Ort anzuschauen oder einfach mitzumachen, ist natürlich immer gerne gesehen und herzlich eingeladen. Training ist immer Donnerstags um 17 Uhr auf dem Fußballplatz in Eschenbach.
Für die zukünftige F-Jugend und die Bambini suchen wir noch Kinder der Jahrgänge 2010 - 2014.
Zusätzlich für die Neugründung einer E-Jugend Kinder der Jahrgänge 2008 + 2009.

Siehe hierzu auch links oben im Kasten!

Wir freuen uns auf euch

Keine Punkte für GWE-Teams am Ostermontag

Erste verliert unglücklich in Weißtal – Zweite gerät in der zweiten Hälfte unter die Räder

Am Nachholspieltag am Ostermontag ging es für unsere Erste zur Zweiten Welle des TSV Weißtal. Zwar erspielte man sich ein Chancenplus, hatte aber vor dem gegnerischen Tor wenig Glück. Weißtal machte es besser und so musste man ab der 33. Minute einem 0-1 Rückstand hinterherlaufen. Robin Fries im Eschenbacher Kasten hielt zusätzlich einen Elfmeter und bewahrte uns zunächst vor dem zweiten Gegentor. Auch n der zweiten Hälfte hatte man auf Eschenbacher Seite wenig Glück. Zwar wurde in der 76. Minute eine der Chancen zum hochverdienten Ausgleich durch Jan-Hendrik Pöpping genutzt, doch schon im Gegenzug stellte der Gastgeber nach einem Abpraller den alten Abstand wieder her, der letztendlich eine vermeidbare 2-1 Niederlage in einer zerfahrenen Partie bedeutete.

Die Zweite Mannschaft hielt sich zunächst wacker gegen den Aufstiegsaspiranten aus dem Johannland. Bis zur Pause kämpfte man wacker und konnte das Ergebnis bei 1-0 für die Gastgeber erträglich halten. Nach der Pause jedoch musste man einsehen, dass nicht umsonst einige Tabellenplätze zwischen den beiden Teams liegen. Letztendlich geriet man mit 0-8 unter die Räder und hofft in den nächsten Spielen endlich mal wieder punkte zu können.