F-Jugend

Termine

< September 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Sponsoren

1. Mannschaft verliert 2 Auswärtsspiele in der "Englischen"-Woche

0:3 gegen Red Sox und 2:3 gegen den Tabellenführer Puderbach verloren

Red Sox Allenbach  -  Grün-Weiss Eschenbach 3:0
Beide Teams zeigten eine durchschnittliche erste Hälfte ohne nennenswerte Torchancen, was das 0:0 des Pausenspielstandes bestätigte.
In der 57. Minute ging Red Sox nach einem Weitschuss, der abgefälscht wurde, mit 1:0 in Führung. In der 60. Minute erhöhte Red Sox durch einen schnellen Konter zum 2:0. Red Sox nutzte die Schwächen der Eschenbacher Abwehr aus. Hinzu kommt noch, dass Philip Groos verletzt das Feld verlassen musste. In der 63. Minute baute Allenbach die Führung zum 3:0 aus. Red Sox verdiente sich zu recht 3 Punkte gegen eine stark ersatzgeschwächte Eschenbacher Elf.

Niederlaasphe-Puderbach  -  Grün-Weiss Eschenbach 3:2 
Eschenbach musste verletzungsbedingt mit einer Notelf antreten und rechnete sich somit wenige Chancen beim Tabellenführer aus. Trotzdem spielten die Grün-Weißen überraschend stark und erarbeiteten sich viele Torchancen, die dann auch in der 35. Minute, nach einer Ecke, von Dominik Wagener zur 1:0 Führung verwertet wurden.
Nach tollem Konter erzielte Timo Gronemeyer in der 40. Minute das 2:0.
Mit dem Halbzeitpfiff gelang Niederlaasphe durch Jan Schneider der 2:1 Anschlusstreffer.
In der zweiten Halbzeit begann Niederlaasphe offensiv und glich in der 60. Minute zum 2:2 durch Köhrnemann aus.
Die 3:2 Führung in der 75. Minute brachte Eschenbach um jeglichen, eigentlich verdienten Lohn!

So geht Fußball!

1. Mannschaft gewinnt Heimspiel gegen Hilchenbach 4:0 (14.04.2013)

GWE-Sieg am ersten "Frühlingstag"

Eschenbach beginnt offensiv und geht in der 4. Minute nach schöner Flanke von Jan-Hendrik Pöpping durch Denny Gronemeyer mit 1:0 in Führung.
GWE ist die bessere Mannschaft der ersten Halbzeit und vergibt mehrfache Torchancen.

In der zweiten Hälfte ist Eschenbach weiter die spielbestimmende Elf und erhöht in der 70. Minute durch René Krämer zum längst verdienten 2:0 und wiederum ist Rene Krämer in der 75 zur Stelle und erzielt das 3:0. In der 87. Minute erzielt Sebastian Haude das 4:0 zum hochverdienten Endstand.

1. Mannschaft gewinnt 1:3 in Benfe (07.04.2013)

Eschenbach übernimmt mit Spielbeginn das Zepter und geht in der 4. Minute durch R. Krämer mit 1:0 in Führung. In der 30. Minute legt D. Gronemeyer nach tollem Spielzug für M.  Rohleder auf, der zum 2:0 erhöht.

Die zweite Halbzeit beginnt Benfe offensiv und erhält in der 52. Minute die Chance via Elfmeter zu verkürzen, doch Keeper W. Klöckner pariert die Chance souverän.

In der 70. Minute erhöht D. Gronemeyer nach einem schönen Solo zum verdienten 3:0.

M. Weber verletzt sich in der 75. Minute aufgrund einer unsportlichen Zweikampfaktion eines Benfer Spielers und muss zur Erstversorgung ins Krankenhaus.

Zum Verletzungszeitpunkt ist Eschenbachs Auswechselkontingent bereits ausgeschöpft, so dass 10 Akteure das Spiel beenden. Benfe verkürzt noch in der 87. Minute via Foulelfmeter zum 3:1.

Eschenbach gewinnt verdient.

1. und 2. Mannschaft verlieren zu Hause jeweils 2:4 (27./28.3.2013)

Am Ende der beiden Abendspiele gab es nichts zu holen für unsere Mannschaften. Die Sieger heißen Erndtebrück III und Feudingen II. In beiden Spielen lautet das Endergebnis 2:4. Michi hat bis zum Ende des Spiels an eine Aufholjagd geglaubt - und hatte damit die richtige Spürnase!

WDR - Lokalzeit zu Besuch in der "Tannenkopf"-Arena

Eschenbach 25.03.2013

Profi-Kamera Team des WDR mit Eschenbacher Ballzauberer
Einblicke in die WDR-Lokalzeit

Am heutigen Montag traf das Profi-Kamera-Team des Lokalzeit-Senders WDR auf den windigen Höhen der "Tannenkopf"-Arena ein. Nein - nicht zur Live-Übertragung unserer 1. Mannschaft, sondern im Rahmen der "Mittendrin"-Ortsbesichtigung von Eschenbach.

Interessant war der Einblick in die Arbeit hinter der Kamera, bis alles im "Kasten" war.

Heimspiel am 10.03.2013 gegen Girkhausen 0:3 verloren

Weinend 3 Gegentreffer und einige vergebene Chancen machen Girkhausen zum GWE-Angstgegner.

2. Welle verliert zu Hause 0:5 gegen Johannland (10.03.2013)

Deutlicher Dämpfer für die 2. Mannschaft Brüllend

2. Welle abgelichtet

Weitere Bilder (Dank an Norbert)

GWE-Mitteilungen online

Augen zu bei Sonne