Jungkicker gesucht

Termine

< März 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Sponsoren

GWE - BürbachII 2:2; GWEII - Eichen-Kromb.II 3:0 (09.11.2014)

GWE - Bürbach II

Die Erste Mannschaft spielt leider gegen eine wacker kämpfende Bürbacher Reserve nur unentschieden.

Trotz einem deutlichen Chancenplus konnte unsere Erste nur einen Punkt in der Heimat halten. Die beiden Tore von Rene Krämer und Marvin Weber reichten leider nicht für den Sieg. Schade für unsere Jungs, aber für die leidenschaftliche spielenden Bürbacher letzlich nicht unverdient.

Kopf hoch Jungs! Im Spitzenspiel am kommenden Samstag bei Adler Dielfen II werden es hoffentlich wieder drei Punkte werden!

 

GWE II - Eichen/Kr. II 

Auch unsere Zweite traf auf einen wacker kämpfenden Gegner, der sich stärker als erwartet präsentierte. Den Unterschied machten letztlich die gut stehende Verteidigung unserer Zweiten und die drei gut herausgespielten Tore von Toni Schäfer, Steffen Ginsberg und Niels Ginsberg.

Wilnsdorf II - GWE 2-4; Alchen II - GWE II 1-1 (02.11.2014)

Wilnsdorf II - GWE

Die Erste Mannschaft holt trotz immer noch vorherrschender Ersatzschwächung einen umkämpften, aber letztlich verdienten 4-2 Sieg bei der Zweiten Welle von Wilnsdorf/Wilgersdorf.
Als Torschützen konnten sich Asip Mustafi, Marvin Weber, Dominik Wagener und Sandro Jüngst eintragen.

 

Alchen II - GWE II
Die Zweite Mannschaft kommt trotz überlegenem Spiel nicht über ein 1-1 bei der Zweiten Alcher Mannschaft hinaus. 
Bei vielen ungenutzten Chancen konnte leider nur Kevin Lück per Elfer den Ball im Alcher Tor unterbringen. Der Gegner feierte den Punkt, wie den Gewinn der Meisterschaft und wusste wohl auch warum.

GWE II - RS Allenbach 14:0 (26.10.2014)

GWE 2 zerpflückt Red Sox in seine Einzelteile

Nach dem peinlichen 0-0 gegen Kredenbach stand Wiedergutmachung auf dem Plan. Und es sollte ein historischer Nachmittag in der Tannenkopfarena werden. GWE war das ganze Spiel über die spielbestimmende Mannschaft. Es ging gut los, in der Anfangsphase schoss Toni Schäfer direkt das    1-0 und kurze Zeit später machte Bastian Rickes das 2-0. Der Ball lief, es wurde fröhlich aufs Tor geschossen und der Gegner sah einfach kein Land. Bastian Rickes traf so vor der Pause noch 3 mal , Toni Schäfer machte noch eine Bude , Niels Ginsberg grätschte ein Ball ins Netz, und Kevin Lück machte noch ein Freistoßtor. So stand es zur Halbzeit schon 8-0. In der Halbzeit war der Trainerstab und auch die Spieler dementsprechend zufrieden. Nach dem Seitenwechsel kam Red Sox besser ins Spiel, musste aber leider feststellen, dass GWE 2 heute richtig heiß war. Das Spiel war ein bisschen eingeschlafen, Toni Schäfer dachte sich, dass die Zuschauer was für ihr Geld geboten bekommen sollen und machte sein drittes Tor zum Wachrütteln.  Und schon war GWE wieder voll da. Bastian Rickes schoss in diesem Spiel noch sein fünftes und sechstes Tor, Toni Schäfer durfte nochmal und Simon Weber setzte noch 2 Schlusspunkte. So stand es am Ende des Spiels HOCHVERDIENT 14-0. Es gab für GW Eschenbach 2 noch nie einen Sieg in dieser Höhe! Trotz dieses Ergebnisses muss man Red Sox 2 für ihre faire Spielweise, und des Schiedsrichter für das gut geleitete Spiel loben. 

Tore: Toni Schäfer (5', 20', 56', 72') | Bastian Rickes (12', 24', 25', 44', 65', 67')  | Kevin Lück (29') |  Niels Ginsberg (43')| Simon Weber (83', 88')

-David Weber-

GWE I - Eiserfeld III 4:3 (24.10.2014)

Heimsieg im vorgezogenen Freitagabend-Spiel

U.a. Dank eines "Tor des Monats" von Jan-Hendrik Pöpping konnte der 2:3-Spielrückstand gegen die stark aufspielende Gastmannschaft aus Eiserfeld ausgeglichen und abschließend sogar durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung gewonnen werden, so dass der noch zu feiernde BOHNI-Abend gerettet war. Die weiteren GWE-Torschützen: Dominik Wagener, Lars Kopelke und Rene Krämer.

http://www.fussball.de/spiel/-/spiel/01LG7L2248000000VV0AG812VUF95A6R#!/section/course

Alte Herren GWE - Red Sox Allenbach 4:2 (22.10.2014)

Alte Herren erspielen sich einen Heimsieg gegen Red Sox Allenbach

Am Mittwoch, den 22.10. traten die Alten Herren bei gefühlten minus fünf Grad gegen die Altherren Manschaft der roten Socken aus Allenbach an. Der Gegner fing stark an,konnte sich jedoch keine zwingenden Torchancen erspielen. So kam es dann Mitte der ersten Hälfte, dass Stephan Weber eine stramm hereingeschlagene Ecke zum 1:0 verwerten konnte. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Eschenbach durch Peter Rudolph auf 2:0. Nach dem Wechsel lies man im Anbetracht der sicheren Führung die Zügel schleifen, das nutzte Allenbach mit einem schönen Schuss aus etwa 18 m zum Anschlusstreffer. Danach waren unsere Recken etwas verunsichert und prommpt lud man den Gegner zum Ausgleich ein. In der Schlußphase besann sich Eschenbach wieder auf die alten Stärken und Stephan und Benny sorgten für den 4:2 Endstand. Als kluge taktische Maßnahme erwies sich die Ausgabe der Sommertrikots, da dadurch doch die Laufbereitschaft stark erhöht wurde.

-Bernd Jüngst-

Kredenbach - GWE II 0:0 (19.10.2014)

"Nullnummer" für GW Eschenbach II in Kredenbach

Nach der tollen Leistung gegen Freudenberg, musste die 2. Mannschaft nun wieder gegen einen vermeindlich schwächeren Gegner ran. Trainer Bastian Hirsch rotierte und gönnte dem einen oder anderen Spieler eine Pause. In der ersten Halbzeit war GWE 2 gar nicht richtig auf dem Platz. Die harte Art von Kredenbach hat den Spielern von GWE oftmals die Lust genommen und zum Meckern animiert. In der 2. Halbzeit wurde es dann besser, es wurden Chancen erspielt aber nicht im Tor versenkt.  Es fehlte ein Stürmer der die Buden macht. Zu dem hatte GWE auch Pech mit zahlreichen fraglichen Schiedsrichterentscheidungen. Da musste normal ein Dreier her.

-David Weber-

RS Allenbach - GWE I 5:5 (16.10.2014)

10 Tore unter Flutlicht

Hier geht es zu den Zahlen und Fakten des Spiels:

http://www.fussball.de/spiel/-/spiel/01LG7L2294000000VV0AG812VUF95A6R#!/

GWE I - Arfeld 2:4 (12.10.2014)

2. Saison-Niederlage nach dem 8. Spieltag

GWE II - Freudenberg III 3:3 (12.10.2014)

GW Eschenbach II holt Remis im Spitzenspiel

Heute stand das Spitzenspiel in der D3 Liga an. Der ungeschlagene zweite Platz GW Eschenbach 2 empfing den ungeschlagenen ersten Platz Fortuna Freudenberg 3. Alles war angerichtet für ein schönes Fussballspiel: gutes Wetter, kaltes Bier und frische Bratwurst. Es ging allerdings eher bescheiden los. Eschenbach 2 war noch nicht wach und fing sich direkt 2 Buden gegen die wirklich sehr dominanten Gegner ein. Es war klar, das Spiel kann man nur über den Kampf gewinnen. Eschenbach kam kaum aus der eigenen Hälfte raus , aber als dies gelang köpfte Toni Schäfer direkt den Anschlusstreffer.  Vor der Halbzeit noch wurde der alte Abstand wieder hergestellt. Trainer Bastian Hirsch war nun gefordert, er musste die richtigen Worte finden, und diese hat er auch gefunden. Eschenbach kämpfte, ackerte um jeden Ball, und spielte dann auch deutlich besser.  Dann in der Mitte der zweiten Halbzeit Elfmeter für Eschenbach. Bastian Rickes lief an, und versenkte die Kugel erst im Nachschuss. Nun hieß es alles oder nichts und volle offensive. In der 80ten Spielminute kullerte der Ball dann erneut von Toni Schäfer ins Tor der Freudenberger. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung, mit der beide Mannschaften gut leben können.

Tore: Toni Schäfer (33´,80´), Bastian Rickes (FE 60´)

-David Weber-

 

 

- Vorschau -

Am Wochenende stehen folgende Spiele mit Grün-Weißer Beteiligung an:

 Am Sonntag um 13Uhr spielt zunächst die !!noch ungeschlagene!! Zweite Mannschaft im

----TOPSPIEL----

gegen die bisher ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft von Freundenberg 3.

Auch die Zweite braucht volle Unterstützung!!

Die Erste Mannschaft kämpft anschließend um 15Uhr zu Hause im Topspiel der C2 Staffel in der Tannenkopfarena um einen Dreier gegen Deportivo Arfeld. Eschenbach 1 ist zur Zeit auf Platz 3 und Arfeld auf Platz 4 der Tabelle.

Allen Teams wünschen wir viel Erfolg und lautstarke Unterstützung!

Für das leibliche Wohl in Form von kühlen Getränken und Wurst vom Grill ist bestens gesorgt!

Danke nochmal an Simon Töppel und Christof Hennes die sich mal wieder zu dieser Aufgabe berufen fühlen.
Zusätzlich ist für Sonntag noch einmal gutes Wetter angesagt worden. Was gibt es da Besseres, als in der heimischen Kurve zu stehen, um das eigene Team anzufeuern!