Jungkicker gesucht

Termine

< April 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Sponsoren

Eschenbach schafft mit Kraftakt gute Ausgangslage für das Saisonfinale (19.05.2019)

2-1 Sieg gegen Schameder

Beim letzten Heimspiel der Saison ging es heute gegen das Team aus Schameder. Man hatte sich auf beiden Seiten viel vorgenommen. Dementsprechend kämpferisch gingen beide Teams in die Partie. Schon in der 16. Minute konnte Toni Schäfer die Grün-Weißen per Foulelfmeter in Front schießen. In der Folge kamen dann die Gäste besser ins Spiel. Es entwickelte sích ein offener Schlagabtausch in dem der SV Schameder in Person von Tim Hofius zunächst in der 38. Minute zum 1-1 ausgleichen konnte. Nur fünf Minuten später allerdings wurde Jan-Hendrik Pöpping bei einem Eschenbacher Konter schön freigespielt und konnte nach schönem Solo den Ball im langen Eck unterbringen. Mit der 2-1 Führung ging es dann in die Pause. Nach dieser ging es mit dem offenen Schlagabtausch unvermindert weiter. Es hätte durchaus ein 5-5 werden können, blieb aber dank dem Chancenwucher auf beiden Seiten beim 2-1.

Fazit: Geschlossene Mannschafts- und Kampfleistung, die unserem Team Luft im Abstiegskampf und eine gute Ausgangsposition für das Saisonfinale verschafft. Sauber Jungs

Heimspiele gegen Schameder und Deuz III (19.05.2019)

Am Sonntag um 15Uhr geht es für unsere Erste Mannschaft um nichts weniger als den Klassenerhalt. Drei Punkte sollen es im Duell mit dem SV Schameder sein. Die Jungs auf dem Platz werden hierfür alles geben.

Doch auch der zwölfte Mann, unser bestes Grün-Weißes Publikum der Welt darf nicht fehlen. Daher zählen wir auf euch und eure Unterstützung und hoffen euch am Sonntag in der Tannenkopfarena begrüßen zu dürfen. Anfeuern ausdrücklich erwünscht.

Im ersten Spiel spielt zunächst unsere Zweite ab 13Uhr gegen die Dritte des TuS Deuz. Auch hier freuen wir uns auf euch und eure Unterstützung.

Für das leibliche Wohl in flüssiger und fester Form ist wie immer hinreichend gesorgt.

Wir freuen uns auf euch und sehen uns vor Ort  Cool

Eschenbach rettet Punkt in der Nachspielzeit (12.05.2019)

2-2 gegen Deuz II

Das Spiel unserer Ersten am Sonntag in Deuz war vom Abstiegskampf geprägt, was man auch am nervösen Beginn und vielen hohen Bällen beider Teams beobachten konnte. Im für beide in Sachen Klassenerhalt wichtigen Spiel konnten die in der ersten Halbzeit besseren Deuzer in er 40. Minute in Führung gehen. In der zweiten Hälfte steigerte sich GWE dann deutlich und lies zunächst einigen Chancen liegen, bevor Flo Dreier in der 76. Minute aus 10 Metern halbrechter Position den Ausgleich erzielen konnte. Dieser hatte jedoch zunächst nicht lange Bestand, denn nach einem unnötigen Eschenbacher Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte Deuz in der 83. Minute erneut in Führung gehen. In der verbliebenen Folge spielte sich das Spiel dann hauptsächlich in der Deuzer Hälfte ab. Bis zur Nachspielzeit musste man warten, bevor man sich dann auf GWE Seite noch für seine Mühen belohnen konnte. Toni Schäfer war es, der Verantwortung übernahm und in der 93. Minute per Foulelfmeter wenigstens noch für einen Punkt auf Grün--Weißer Habenseite sorgte.

Die Zweite Mannschaft musste leider zeitgleich eine 2-5 Niederlage bei Türk Geisweid II hinnehmen. Die Tore für Grün-Weiß erzielten Simon Weber und Bajo Ahmeti.

Saisonendspurt beginnt (12.05.2019)

Wichtiges Auswärtsspiel der Ersten Mannschaft in Deuz - Zweite bei Türk Geisweid

Bereits um 12.30Uhr müssen unsere Teams am Sonntag ran. Hierbei geht es für die Erste gegen den Tabellennachbarn aus Deuz darum in einem Sechs-Punkte-Spiel um eine gute Ausgangsposition im weiteren Abstiegskampf zu erkämpfen. Ein Sieg wäre also immens wichtig.

Die Zweite Mannschaft spielt derweil zeitgleich in Buchen gegen die Zweite Welle von Türk Geisweid und möchte den Negativtrend der letzten Woche beenden.

Wir hoffen auf viele Grün-Weiße Fans, die unsere Teams tatkräftig anfeuern.

Man sieht sich vor OrtCool

 

Tanzgruppe Domino mit neuem Facebookauftritt

Unsree Mädels der Tanzgruppe Domino haben einen neuen Facebookauftritt. Diesen findet ihr oben im Reiter "Tanzgruppe" 

Termininfos der Jugendabteilung zum Sommer 2019

Bambiniturnier am 02.06.- Ferienspiele am 13.07. - Jugendmannschaften - Erster Ausblick auf die nächste Saison

Bambini Spielfest am 02.06. in der Tannenkopfarena

Zum zweiten Mal in unserer Vereinsgeschichte wird am 02.06. ab 11 Uhr ein Bambini Spielfest (Turnier ohne offiziellen Sieger) auf unserem Platz stattfinden.
Über Zuschauer am Turniertag würden wir uns natürlich sehr freuen. Infos folgen Anfang Mai.

 

Ferienspiele 2019 - Wir sind wieder dabei

Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an den Ferienspielen Netpherland teil. Für Kids zwischen 4 und 12 bieten wir am 14.07. einen Tag rund um den Fußball an.
Wir haben uns ein schönes Programm für die Jungs und Mädels ausgedacht, bei dem Spaß und das Kennenlernen des Balles im Vordergrund stehen sollen. Vor Ort teilen wir die Teilnehmer jeweils in ihre Altersklassen ein. Mitgebracht werden müssen nur der Witterung angepasste Sportsachen.
Wasser, Saftschorle, Gemüsesticks sowie Obst und eine kleine Stärkung zum Abschluss werden über den Zuschuss der Volksbank zum Event bezahlt, weshalb die Veranstaltung kostenfrei ist.
Wir bitten darum, dass die Teilnehmer sich anmelden (lassen), damit wir den Beteiligten bzw. deren Eltern auch kurzfristig noch Infos zur Veranstaltung zukommen lassen können und freuen uns auf euch.
Angemeldet werden kann sich, wie bei den Ferienspielen üblich, ab dem 01.06. auf dem Portal der Ferienspiele Netpherland. Wir informieren euch, sobald das Portal frei geschaltet ist.

 

Planung Saison 2019/2020

Für die Saison 19/20 planen wir eine F-Jugend und eine E-Jugend zu melden. Kids der Jahrgänge 2009 - 2012 die Interesse habe zum Team zu stoßen sind natürlich jederzeit willkommen. Siehe hierzu auch auf unserer Homepage

Zu allen Terminen und Infos folgen hier in den nächsten Tagen weitere Infos. Eure Fragen hierzu könnt ihr aber auch gern jetzt schon an jugend@gw-eschenbach.de senden.

Erste Mannschaft am Sonntag auswärts in der Benfe (28.04.2019)

Punkte dringend benötigt - Zweite hat spielfreies Wochenende

Am Sonntag geht es für unsere Jungs in die Benfe. Dort wartet der gastgebende FC im Kampf um Punkte. Diese werden auf Eschenbacher Seite auch dringend benötigt, da durch die teils überraschenden Punktgewinne der Konkurrenz die Abstiegszone wieder bedrohlich nahe gekommen ist.

Auf geht's also am Sonntag nach Wittgenstein. Zur Unterstützung der Jungs hoffen wir auf unsere grün-weiße Fangemeinde. Anstoß in der Beierbach Arena ist um 15Uhr. Wir sehen uns vor Ort  Cool


Die Zweite Mannschaft hat derweil in dieser Woche spielfrei.

Keine Punkte für GWE am gestrigen Sonntag (14.04.2019)

Erste 2-5 gegen Banfetal - Zweite 0-2 gegen Allenbach

Nichts zu gewinnen gab es gestern für unsere Teams. Zunächst musste sich die Zweite Mannschaft mit 0-2 der Zweiten Welle der Red Sox aus Allenbach geschlagen geben.


Anschließend unterlag die Erste Mannschaft im Kellerduell dem SV Oberes Banfetal mit 2-5. Damit ist man auf Grün-Weißer Seite endgültig im Abstiegsstrudel angekommen. Jetzt heißt es den mit voller Konzentration den Abstiegskampf annehmen und möglichst schnell in die Erfolgsspur zurückkehren.


Die Tore für GWE erzielten Toni Schäfer und Flo Dreier.

GWE erkämpft Punkt beim Spitzenreiter (07.04.2019)

Beim Doppelauswärtsspieltag am vergangenen Sonntag konnte unsere Erste Mannschaft einen Punktgewinn gegen den Spitzenreiter aus Kreuztal verbuchen. Möglich machte dies eine hohe, mannschaftlich geschlossene, Einsatzbereitschaft, eine starke Effizienz beim Torabschluss und das nötige Spielglück. Denn während der Tabellenführer aus Kreuztal seine Chancen zunächst ungenutzt ließ oder diese immer wieder von einem grün-weißen Abwehrbein geblockt wurden, konnten wir die ersten drei Vorstöße allesamt in Tore umwandeln.

So führten wir nach einer guten halben Stunde durch die Treffer von Marvin Weber (22., 35.) und Toni Schäfer (31.) bereits mit 3:0. Leider gelang es uns nicht diesen komfortablen Vorsprung mit in die zweite Halbzeit zu nehmen. Stattdessen erzielte Kreuztal noch vor der Pause den Anschlusstreffer (39.) und konnte unmittelbar nach Wiederanpfiff weiter verkürzen (46.). Die folgende Drangphase, der jetzt klar überlegenen Kreuztaler, konnten wir durch eine couragierte Abwehrarbeit und einen gut aufgelegten Robin Fries im Tor zunächst ohne weiteren Gegentreffer überstehen. Auf der anderen Seite boten sich uns immer wieder vielversprechende Kontergelegenheiten. Anders als in der ersten Halbzeit, schafften wir es allerdings nicht mehr diese konsequent auszuspielen.
Kurz vor dem Ende der Partie kam Kreuztal dann doch noch, wenn auch aus stark abseitsverdächtiger Position, zum Ausgleich (81.). Dies sollte die starke Mannschaftsleistung unsererseits gegen den Spitzenreiter der Liga jedoch keinesfalls schmälern. Stattdessen gilt es den Schwung mitzunehmen, die Woche über konzentriert zu trainieren und den Punktgewinn mit einem Heimsieg am kommenden Sonntag zu vergolden.

Tore:
GWE: Marvin Weber (22., 35.), Toni Schäfer (31.)
Kreuztal: Maximilian Welk (39.), Serdar Adiller (46.), Dionis Cako (81.)

Unsere Zweite Mannschaft verlor ihr Gastspiel bei der Zweiten Mannschaft der Kreuztaler unterdessen leider knapp mit 2-3. Doppeltorschütze für GWE war hierbei Moritz Meiswinkel.

Doppeltes Aufeinandertreffen in Kreuztal (07.04.2019)

Zweimal Kreuztal vs. GWE am Sonntag

Sonst muss der GWE Fan sich an den Auswärtsspieltagen oft entscheiden: Gehe ich heute zur Zweiten oder zur ersten Mannschaft, um diese zu unterstützen?

In dieser Woche stellt sich die Frage nicht. Beide Teams spielen beim FC Kreuztal. Zunächst kommt es um 13Uhr zum Duell der Reserveteams, bevor ab 15Uhr die beiden Ersten Mannschaften aufeinandertreffen.
Tabellenführer Kreuztal ist hierbei dem Verfolgerfeld schon enteilt und in der Meisterschaft noch ungeschlagen. Schon ein Punkt für GWE wäre daher sicher eine Überraschung, für die wir natürlich kämpfen werden und wieder auf die volle Unterstützung durch unseren 12. Mann am Spielfeldrand hoffen.

Wie sehen uns vor Ort zum Anfeuern Cool