Jungkicker gesucht

Termine

< September 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Sponsoren

Zwei Heimspiele am Sonntag

Sassenhausen und Hilchenbach zu Gast in der Tannenkopfarena

Am Sonntag ist es wieder so weit. Beide GWE Teams treten vor heimischer Kulisse an, um wichtige Punkte einzufahren.

Den Anfang macht um 13 Uhr unsere Zweite Welle, die in der letzten Woche mit einem Sieg gegen Edertal II gezeigt hat, dass im Abstiegskampf doch noch mit ihr zu rechnen ist. Nun wartet mit den Sassenhäusener Sportfreunden ein weiterer direkter Konkurrent auf unsere Jungs. Es handelt sich also quasi um ein Sechs-Punkte Spiel, mit dem der Abstiegskampf wieder völlig offen gestaltet werden könnte.

 

Im Anschluss möchte unsere Erste Mannschaft gegen die Zweite Mannschaft des FC aus Hilchenbach beweisen, dass sie es doch noch kann. Der Gegner steht zwar im Tabellenkeller, hat aber zuletzt mit einem Sieg gegen Schameder und einem Remis gegen Benfe gezeigt, dass weiterhin mit ihm zu rechnen ist und durchaus Qualität im Team vorhanden ist. Kampf- und Konzentration sind daher gefragte Tugenden, um die Punkte zu Hause behalten und wieder in die Erfolgsspur zurück ehren zu können.

 

Beide Teams brauchen daher die volle Unterstützung unserer Grün-Weißen Schlachtenbummler.
Fahne und Trommel stehen für euch bereit. Lautstarkes Anfeuern durch den zwölften Mann bei hoffentlich sonnigem Wetter bei beiden Partien eindeutig erwünscht! und erforderlich!

Erste Mannschaft mit Niederlage in Edertal (08.04.2018)

Wie die Zweite Mannschaft, so trat auch unsere Erste am Sonntag in Raumland bei den Sportfreunden aus Edertal an. Zunächst sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, in der man mit einem Pfostenschuss die größte Möglichkeit der ersten 20 Minuten hatte. Dann jedoch schlug Edertal innerhalb acht Minuten gleich drei mal zu. Addiert mit dem einzigen Eschenbacher Tor (Robin Berghäuser in der 32. Minute) der ersten Hälfte, ergab sich daraus der 3-1 Halbzeitstand. Auch nach der Halbzeit verpasste man leider die sich gebenden Möglichkeiten und fing sich stattdessen schnell das 4-1. Am Ende stand gar ein 6-2 für den Gastgeber zu Buche, wobei das Eschenbacher Tor zum zwischenzeitlichen 5-2 in der 83. Minute von Toni Schäfer erzielt wurde.

Am Ende ein sicher verdienter, aber etwas zu hoch ausgefallener Sieg der Edertaler.

Jetzt gilt es am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren und unsere PS endlich wieder mal auf die Straße bzw. den heimischen Kunstrasen zu bringen. Also auf Jungs! Vor heimischem Publikum spielt es sich immer noch am besten!

Zweite Mannschaft wittert Morgenluft im Abstiegskampf

4-1 Auswärtssieg gegen Edertaler Reserve

Einen verdienten Sieg konnte unsere Zweite Mannschaft am Sonntag in Raumland einfahren. Im Kellerduell der C2-Liga brachte Spielertrainer Timo Brodbek seine Schützlinge bereits in der 7. Minute nach Flanke von Felix Schachtschneider in Front und erhöhte in der 30. Minute im Alleingang auf 2-0 für GWE II. Die zwei Chancen der Gastgeber in der ersten Halbzeit konnte Torwart Willi Klöckner indes exzellent parieren, weshalb dieses Resultat auch den Halbzeitstand bedeutetet.
Unmittelbar nach der Halbzeit erhöhte Felix Schachtschneider dann souverän im 1 gegen 1 mit dem Edertaler Keeper zum vorentscheidenden 3-0 für Grün-Weiß. In der 83. Minute konnte Dominik Wick auf Seiten der Gastgeber noch verkürzen, bevor Steffen Ginsberg wiederum in der Schlussminute auf den 4-1 Endstand für GWE II erhöhte.

Fazit: Nach langer Durststrecke dank geschlossener Teamleistung endlich wieder dreifach gepunktet. Sauber Jungs! Weiter so und am kommenden Sonntag gleich noch mal nachlegen, um den Tabellenkeller wieder richtig spannend zu machen!

Edertal II - GWE II 1-4
Tore: 0-2, 0-2 Timo Brodbek (7', 30'), 0-3 Felix Schachtschneider (48'), 1-3 Dominik Wick (83'), 1-4 Steffen Ginsberg (90')

Am Sonntag ist Doppelauswärtsspieltag in Edertal (08.04.2018)

Am kommenden Sonntag geht es für beide Eschenbacher Teams nach Raumland. Dort wartet Gastgeber Edertal auf uns.

Den Anfang machen um 13 Uhr die beiden zweiten Mannschaften im Kellerduell der C-Liga, bevor im zweiten Spiel ab 15 Uhr die beiden ersten Mannschaften darum kämpfen, wer den Anschluss an das obere Tabellendrittel hält.

Wir erwarten spannende Spiele und hoffen natürlich wieder auf die volle Unterstützung des besten Grün-Weißen Publikums der Welt, das dieses Mal den Vorteil hat mit einer Anfahrt gleich zwei Spiele schauen zu können.

Die Hinspiele endeten übrigens jeweils Unentschieden 4-4 (Erste) und 2-2 (Zweite).

Kinoabend der Jugend zum Abschluss der Hallensaison

Zum vorerst letzten Mal in die Halle hieß es in der letzten Woche für unsere Bambinis und die angehende F-Jugend.

Doch nicht zum gemeinsamen Kicken, sondern zum Kinoabend hatte man sich dieses Mal verabredet. Mit Feuerwehrmann Sam, Captain Tsubasa und selbstgemachtem Popcorn aus den nagelneuen GWE-Brotdosen verbrachte man einen schönen Abend mit den Trainern und einigen Eltern.

 


Ab Donnerstag, den 05.04. um 17 Uhr geht es nun wieder auf den Fußballplatz, immer in der Hoffnung, das Aprilwetter möge alsbald von warmem Frühlingswetter abgelöst werden, bis dahin muss es halt wettertaugliche Kleidung richten

Wer mal Interesse hat, sich das Training vor Ort anzuschauen oder einfach mitzumachen, ist natürlich immer gerne gesehen und herzlich eingeladen. Training ist immer Donnerstags um 17 Uhr auf dem Fußballplatz in Eschenbach.
Für die zukünftige F-Jugend und die Bambini suchen wir noch Kinder der Jahrgänge 2010 - 2014.
Zusätzlich für die Neugründung einer E-Jugend Kinder der Jahrgänge 2008 + 2009.

Siehe hierzu auch links oben im Kasten!

Wir freuen uns auf euch

Keine Punkte für GWE-Teams am Ostermontag

Erste verliert unglücklich in Weißtal – Zweite gerät in der zweiten Hälfte unter die Räder

Am Nachholspieltag am Ostermontag ging es für unsere Erste zur Zweiten Welle des TSV Weißtal. Zwar erspielte man sich ein Chancenplus, hatte aber vor dem gegnerischen Tor wenig Glück. Weißtal machte es besser und so musste man ab der 33. Minute einem 0-1 Rückstand hinterherlaufen. Robin Fries im Eschenbacher Kasten hielt zusätzlich einen Elfmeter und bewahrte uns zunächst vor dem zweiten Gegentor. Auch n der zweiten Hälfte hatte man auf Eschenbacher Seite wenig Glück. Zwar wurde in der 76. Minute eine der Chancen zum hochverdienten Ausgleich durch Jan-Hendrik Pöpping genutzt, doch schon im Gegenzug stellte der Gastgeber nach einem Abpraller den alten Abstand wieder her, der letztendlich eine vermeidbare 2-1 Niederlage in einer zerfahrenen Partie bedeutete.

Die Zweite Mannschaft hielt sich zunächst wacker gegen den Aufstiegsaspiranten aus dem Johannland. Bis zur Pause kämpfte man wacker und konnte das Ergebnis bei 1-0 für die Gastgeber erträglich halten. Nach der Pause jedoch musste man einsehen, dass nicht umsonst einige Tabellenplätze zwischen den beiden Teams liegen. Letztendlich geriet man mit 0-8 unter die Räder und hofft in den nächsten Spielen endlich mal wieder punkte zu können.

Beide GWE Teams am Ostermontag gefordert

Erste Mannschaft in Weißtal im Einsatz - Zweite beim Tabellenführer in Hainchen

Am Ostermontag sind im Zuge des Nachholspieltages wieder beide Teams auswärts im Einsatz. 

Hierzu trifft bereits um 12:45 Uhr unsere Erste Mannschaft in Gernsdorf auf die Zweite Welle des gastgebenden TSV Weißtal.
Weißtal ließ in der letzten Woche durch ein Unentschieden gegen Tabellenführer Netphen aufhorchen und wird sicher ein entsprechend unangenehmer Gegner sein.

 

Um 15 Uhr trifft dann unsere Zweite Mannschaft in Hainchen auf den Tabellenführer Johannland und möchte das Unmögliche möglich machen.

Wir hoffen natürlich wieder auf die volle Unterstützung der Grün-Weißen Fans.
Man sieht sich vor Ort :-)

Erste Mannschaft siegt dank starker zweiter Hälfte im Nachholspiel

4-1 Sieg nach Halbzeitrückstand in Deuz - Denny Gronemeyer mit Doppelpack beim Comeback

Am Mittwochabend hieß es für unsere Erste Mannschaft Antreten zum Nachholspiel bei der Zweiten Deuzer Welle. Nach zuletzt weniger guten Ergebnissen sollte hier endlich wieder ein Sieg her.

Zu Anfang des Spiels agierte man allerdings zunächst zu ängstlich und geriet bereits in der elften Minute nach einem Solotänzchen vom Deuzer Kevin Goerg mit 1-0 in Rückstand. Dies bedeutete nach zunächst mäßiger Partie und leichter Deuzer Überlegenheit auch den Halbzeitstand.
In der Pause allerdings schien Trainer Sascha Weschta auf Grün-Weißer Seite die richtigen Worte gefunden zu haben. Zumindest lief das Spiel danach deutlich flüssiger und schon in der 47. Minute konnte Marvin Weber einen Abpraller des Deuzer Schlussmannes zum 1-1 Ausgleich verwerten. Jetzt lief es plötzlich und nur kurze Zeit später drehte Denny Gronemeyer bei seinem Comeback das Spiel komplett. Zunächst mit einem starken Auftritt nach einer Flanke von rechts, die er wuchtig im Tor unterbrachte (56‘); dann mit dem kuriosesten Tor des Tages, als er den Ball nach einer Ecke freistehend mit einem später schmerzenden Körperteil aus wenigen Metern im Tor der Gastgeber unterbrachte (63‘). Als wenig später nach einem erneuten Abpraller des Deuzer Keepers Toni Schäfer goldrichtig stand und aus sechs Metern zum 1-4 einnetzte (73‘), war der Drops endgültig gelutscht.


Tore: 1-0 Kevin Goerg (11‘), 1-1 Marvin Weber (47’), 1-2, 1-3 Denny Gronemeyer (56‘, 61‘), 1-4 Toni Schäfer (73’)

 

Fazit: Super Jungs, wir können es doch noch. Dank einer starken Leistungssteigerung in Hälfte zwei verdient gewonnen. Weiter so!

Weiter geht es bereits am Ostermontag um 12:45 Uhr mit einem weiteren Nachholspiel in Weißtal.

Bittere Niederlagen für GWE Teams am Sonntag (25.03.2018)

Am Sonntagnachmittag durfte unsere Erste Mannschaft vor heimischem Publikum gegen den Tabellennachbarn aus Diedenshausen antreten. Doch was schwungvoll und mit der frühen Führung (Robin Berghäuser/Handelfmeter 5‘) begann verlor leider im Laufe der ersten Halbzeit an Elan. So lag der Gegner aus dem Wittgensteiner Land nach zwei Treffern von Philipp Dienst (27‘) und Thorsten Lückel (36‘) zur Halbzeit mit 2-1 in Front.

Nach der Halbzeit ging es dann lange Zeit nur in Richtung des Gästetores. Indes, es fehlte das Quäntchen Glück vorm Tor. Und so kam es wie es kommen musste. Bei einem der Konter der Gäste kam es zu einem Handspiel eines Eschenbacher Spielers und folglich zum Elfmeter (87‘). Diesen hielt Robin Fries im Eschenbacher Kasten zwar zunächst, den Nachschuss jedoch konnte Diedenshausens Marc Gass zum 3-1 für die Gäste unterbringen. Der Anschlusstreffer von Marvin Weber in der Schlussminute war dann leider nur noch Ergebniskosmetik.

Auch unsere Zweite konnte an diesem Sonntag keine Punkte einfahren, kam gegen Berleburg II gar mit 0-7 unter die Räder und verpasste den dringend benötigten Dreier.

Jetzt gilt es in den nächsten Spielen trotz angespannter Personallage wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Gelegenheit dazu ergibt sich bereits am Mittwochabend, wenn beide Teams bei Nachholspielen im Einsatz sind. Kopf hoch Jungs, ihr packt das!

Schon mal zum Vormerken:
Erste Mannschaft um 19 Uhr in Deuz gegen deren Zweite Welle; Zweite Mannschaft ebenfalls um 19 Uhr zu Hause gegen Eckmannshausen.

Viel Erfolg schon mal an beide Teams!

Zwei Heimspiele am Sonntag Diedenshausen und Berleburg II zu Gast in der Tannenkopfarena

Am kommenden Sonntag ist Heimspiel in der Tannenkopfarena angesagt

Zunächst beginnt unsere Zweite um 13 Uhr gegen die Zweite des VfL Bad Berleburg. In den letzten Jahren waren die Gäste meist Gegner der Ersten Mannschaft und sorgten für spannende Spiele. Das Hinspiel haben unsere Jungs mit 2-1 gewonnen.

Im Anschluss kommt es dann um 15 Uhr zum Duell der Ersten Mannschaft mit den Jungs des TuS Diedenshausen, welche wie unser Team für ein großes Zuschauerinteresse bekannt sind. Das Hinspiel endete ebenfalls mit 2-1 für GWE.

Wir hoffen, unser Publikum unterstützt uns erneut zahlreich, um den Duellen einen tollen Rahmen zu bieten und freuen uns auf euch, genauso wie auf die Gäste aus Berleburg und Diedenshausen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich hinreichend gesorgt!